27.04.2017

Großer Andrang am Tag der Logistik 2017 im bayernhafen Bamberg

Blick hinter die Kulissen der Logistik bei BayWa und dem bayernhafen Bamberg

Betriebsbesichtigung auf dem Gelände von BayWa und dem bayernhafen Bamberg. (Bildquelle: WiR)

Bamberg, 27.04.2017 - Rund 100 Gäste folgten der Einladung der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim (WiR.) und der IHK für Oberfranken Bayreuth zum diesjährigen Tag der Logistik. Unter dem Motto „Logistik macht’s möglich“ werden an diesem deutschlandweit durchgeführten Aktionstag jedes Jahr logistische Leistungen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. So gewährten auch die BayWa AG Bamberg und der bayernhafen Bamberg Einblicke in den Logistik-Alltag vor Ort.

In ihrer Begrüßung verwies die neue IHK-Präsidentin Sonja Weigand auf die große Bedeutung dieser Branche für Oberfranken. Estella Cäsar von der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services aus Nürnberg machte in ihrem Vortrag „Regionalökonomische Effekte von Logistikansiedlungen – Was hat eine Kommune von einem neuen Logistikzentrum“ die Notwendigkeit einer Differenzierung von Logistikdienstleistern deutlich. Großen Anklang fand die Beleuchtung unterschiedlicher Regionen Deutschlands hinsichtlich ihrer Ansiedlungs-Attraktivität. Vorbehalte gegenüber Neuansiedlungen können durch wirtschaftliche und arbeitsmarktspezifische Vorteile zerstreut werden.

Im Anschluss daran stellte Klaus Hohberger die bayernhafen Gruppe mit ihren Stand-orten Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau vor. Am Beispiel des Bamberger Hafens ging er speziell auf das Zusammenspiel der drei Verkehrsträger Schiene, Straße und Wasser ein.

Nach dem Vortrag von Martin Reß, dem Leiter der Kompetenzregion Bamberg der BayWa AG, konnten sich die Teilnehmer selbst einen Eindruck bei einer Führung über das Gelände der BayWa und des bayernhafen Bamberg machen.

IHK-Präsidentin Sonja Weigand begrüßt die Gäste. (Bildquelle: WiR)
v.l.n.r.: Ruth Vollmar (Geschäftsführerin, WiR.), Klaus Hohberger (Prokurist, bayernhafen Gruppe), Estella Cäsar (Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services), Dr. Andreas Rösch (Geschäftsführer, WiR.), Martin Reß (Leiter Kompetenzregion Bamberg, BayWA AG Bamberg), Inge Werb (Geschäftsführerin, WiR.) (Bildquelle: WiR)
Netzwerken in den Räumlichkeiten der BayWa AG im bayernhafen Bamberg. (Bildquelle: WiR)
In Verbindung bleiben XING YouTube