21.12.2016

bayernhafen Bamberg unterstützt Spendeninitiative „Gemeinsam helfen für Bamberg"

Bamberg, 21.12.2016 - „Spenden statt schenken“ ist auch dieses Jahr das weihnachtliche Motto der bayernhafen Gruppe. So hat sich der bayernhafen Bamberg entschieden, die Spendeninitiative „Gemeinsam helfen für Bamberg“ in Form einer Geldspende zu unterstützen.

Übergabe des Spendenschecks des bayernhafen Bambergs an die Spendeninitiative "Gemeinsam helfen für Bamberg". V.r.n.l. Andreas Starke Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Michaela Wöhrl Niederlassungsleiterin des bayernhafen Bamberg, Jutta Schäfer Mitarbeiterin im Referat für zentrale Steuerung, Joachim Zimmermann Geschäftsführer der bayernhafen Gruppe.

Unbürokratische und individuelle Hilfe von Bambergern für Bamberger, so lässt sich die Spendeninitiative „Gemeinsam helfen für Bamberg“ zusammenfassen, die Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke anlässlich seines 60. Geburtstags im September 2016 ins Leben gerufen hat. Jede Spende soll dazu beitragen, Not zu lindern und konkrete Hilfen zu finanzieren. Mit der Auszahlung von Beträgen zwischen 30 und 50 Euro werden bedürftige Bürgerinnen und Bürger in Notlagen unterstützt. „Zweifellos fängt das soziale Netz auch in Bamberg viele Menschen auf, die Hilfe brauchen. Dennoch kann die öffentliche Hand nicht überall helfen und unterstützen“, so Starke. In diesen Fällen soll die dauerhaft angelegte Spendenaktion „Gemeinsam helfen für Bamberg“ eingreifen und bedürftigen Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfen. Mehr Informationen über die Initiative finden Sie hier: https://www.stadt.bamberg.de/index.phtml?La=1&mNavID=1829.376&object=tx,1829.11057.1&kat=&kuo=2&sub=0

Statt Weihnachtsgeschenken spendete der bayernhafen Bamberg für diese Hilfsaktion 3.500 Euro.

In Verbindung bleiben XING YouTube